Ups! Hier gibt es doch gar nichts zu sehen :)
logo

Der Bachelor 2013: Kandidatin Melanie

melanie müller

Die Bachelor-Kandidatin geht gerne mit ihrem Vater jagen

Melanie ist unter die letzten drei Ladys gekommen – doch in der siebten Folge von ‘Der Bachelor’ 2013 ist für sie Schluss. Sie möchte keine Rose von Jan bekommen und Jan gibt ihr auch keine Rose. Die gelernte Restaurantfachfrau und Barkeeperin wurde 1988 in Oschatz geboren, lebt aber heute wahlweise bei ihren Eltern in Grimma, einer eigenen Wohnung in Leipzig und in einer WG auf Mallorca. Melanie, die hauptberuflich als Model arbeitet und sich als “verrückt, anders und offen” beschreibt, ist eine echte Tierfreundin: ein Dackel, eine französische Bulldogge und zwei Karthäuser Katzen haben bei der Bachelor-Kandidatin ein Zuhause gefunden.

Trotz ihrer zierlichen Maße von 1,71 Meter und 53 Kilogramm ist ihr Lieblingsessen Fleisch, das sie praktischerweise selbst erlegen kann: In ihrer Freizeit geht sie gerne mit ihrem Vater jagen! Ob sie bald auch mal dem Bachelor jagen gehen wird? Ihren Körper hält Melanie mit tanzen und Sport in Schuss. Ihr Lieblingskörperteil? Die Brüste! Da hat sie aber nachgeholfen, wie sie offen zugibt. Ganz klar: Melanie ist ein Freund der ehrlichen Worte.

Quelle: www.ok-magazin.de
  • Teilen